Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

EINE GESUNDE LAST,

die Ihr Körpergewicht reduziert!

Das Multitalent Ballaststoffe!

Ballaststoffe sind natürliche Pflanzenbestandteile, die nicht direkt vom Verdauungs Stoffwechsel verwertet werden können und teils unverdaut ausgeschieden werden.

Ballaststoff fördern die Verdauung und zügeln den Appettit, sind kalorienarm, machen schlank und satt.

Sie verlängern die Verweildauer im Magen, der Blutzucherspiegel sinkt langsam und es entsteht ein anhaltendes Sättigungsgefühl. Auch durch ihre hohe Wasserbindefähigkeit quellt der Ballaststoff im Magen auf, (daher ein Glas warmes Wasser vor dem Essen), der Darm füllt sich und dehnt seine Wand wo gewisse Rezeptoren aktiviert werden, die spezifische Hormon bilden und im Gehirn ein Sättigungsgefühl auslösen!

Sie machen die Verdauung und Ausscheidung schneller da sie den Magenbrei für eine lockere Fäkalienmasse aufweichen, die Masse resultiert voluminöser, der Mastdarm bekommt Druck und scheidet zeitgerecht aus.

Wirken auch gegen Durchfall, denn sie binden das Wasser und dicken so den Stuhl ein. Also gegen die so schmerzhaften Hämorrhoiden und Divertikulose.

Sie bindet auch Giftstoffe, die mit dem Stuhlgang ausgeleitet werden.

Zum Beispiel: Durch eiweißreiche Nahrung kommt es zu stoffwechselbelastende Abbauprodukte, (Ammoniak), die die Ballaststoffe an sich zu binden und ausscheiden.

Ein Heer von Mikroorganismen, die Darmflora, besiedelt unseren Dickdarm. Etwa 30% der Fäkalien  besteht aus zirka 500 verschiedenen Darmbakterien.

Die guten Darmbakterien versorgen uns mit Nährstoffe und Vitamine und sind abhängig von unserer Nahrung. Wogegen die schlechten Darmbakterien schädliche Fäulnisbakterien

produzieren die den Stoffwechsel belasten.

Giftstoffe die bei der Verdauung entstehen, durch die Leber in die Darmwand kommen würden und von dort ins Blut gelangen könnten.

Ballaststoffreiche Lebensmittel besitzen viel mehr Vitalstoffe, wie Mineralien, sekundäre Pflanzenstoffe, Spurenelemente, Fettsäuren so auch Vitamine. Im Gegensatz zu Hormone, Farbstoffe, Antibiotika, Konservierungsmittel oder Schwermetalle, die in Fertigprodukte vorliegen .

Ballaststoffreiche Nahrung beugt vielen Krankheiten vor. Mit ihren Mikronährstoffen, die bis zu dem Zellkern vordringen, bieten sie ein gut funktionierendes Immunsystem.

Die Leber produziert täglich um die 700 ml Gallenflüssigkeit die für die Fettverdauung zuständig ist. Diese binden einen Teil der Gallensäure und Cholesterin an sich. Die an die Ballaststoffe gebundene Gallensäure und das Cholesterin werden mit dem Stuhl ausgeschieden.

Da die Gallensäure aus LDL Cholesterin gebildet wird, und die Leber deren Mengenproduktion aufrecht erhält, werden vom Blut der LDL Cholesterin genommen um neue Gallensäure zu bilden und senken so den Cholesterinspiegel. Noch dazu zersetzen Darmbakterien Teil der Ballaststoffe und diese formen so komplexe Reaktionen und hemmen durch die Leber den Cholesterinspiegel im Blut.

Der Körper ist genial!

Ballaststoffe haben eine sehr hohe Bindefähigkeit, speziell  von krebserregenden Stoffe, Karzinogene, die durch Nahrung oder auch bei der Verdauung in großen Mengen entstehen.

Durch die verdauungsschnelle Reaktionen die Ballaststoffe mit sich bringen, sorgen dadurch dass sich diese nicht zu lange und mit einer hohen Konzentration auf die Darmwand einwirken können. Das beschützt und unterstützt die Gesundheit der Darmwandzellen. Denn Ballaststoffe werden von Darmbakterien zersetzt, wo durch einen chemischen Vorgang unterschiedliche Säuren entstehen die entzündungshemmend wirken und die Vermehrung der krebserregenden Zellen so auch eine Apoptose, (eine Form selbstinduzierter, programmierter Zelltod), einleiten. Durch den Anteil von Antioxidanten können Ballaststoff Karzinogene entschärfen und vor Darmkrebs schützen.

Interessant auch zu wissen, das sich im Darm die weitaus größte Anzahl von Lymphknoten befinden und knapp 80% aller Abwehrreaktionen hier ablaufen.

Also ist die Nahrung ein Schlüsselelement bei Thema Gesundheit.

Vor Jahren war unsere Nahrung viel reicher an Nährstoffe. Der Fortschritt hat es vollbracht, dass diese Nährstoffe immer weniger wurden und deshalb Nahrungsergänzungsprodukte auf den Markt kamen.

Eine Prävention besteht darin, dass wir optimale Blutwerte besitzen sollten, die in funktionstüchtigen Blutgefäßen den Transport von Sauerstoff und Nährstoffe zu den Zellen garantieren und so ein gut sorgendes System zusichern.  Nicht zuletzt, was aber eigentlich das prinzipale Thema darstellt, wird dadurch den Zellen auch die Energieproduktion gewährleistet. Denn ohne Energie würden wir nicht leben. Punkt.

Das kann man mit einer bewussten Nahrung und mit der Unterstützung von hochwertigen Antioxidantien vollbringen.

Sie leiten eine sofortige Darmgesundheit ein, fördern die Entgiftung, die Ausleitung von Toxinen. Blut und Blutgefäße erreichen eine optimale Gesundheit und der Stoffwechsel kann sich aktivieren.

Die Antioxidanten in Olife, arbeitet direkt und gleichzeitig auf Zellen wie auch auf Blut und Gefäße.

Blut wird dem Bindegewebe zugeordnet und Gefäße sind strukturiert aus Zellverbände, Bindegewebe sowie Muskelzellen und elastischen Fasern.

Mit Olife kann der Körper zerstörte Zellen ersetzen und geschädigte Gewebestrukturen reparieren. Also es wird die Zellgesundheit eingeleitet.

Olife mit 93% an Olivum® vertreten, wird nüchtern eingenommen, da der Körper in dieser Zeitspanne höchst aufnahmefähig ist und so alle Substanzen, ab sofort aufnimmt, um den mächtigen Synergie-Effekten der über 260 Moleküle im Körper auf sich ungestört einwirken lassen kann.

Der Körper ist weise.

Er hat seine Verteidigungsmechanismen.

Die Natur hat immer eine Lösung.

Naturprodukte, ohne gefährliche Neben, oder Wechselwirkung die ihr Versprechen 100% einhalten.

Mit Olife haben Sie die Stütze und den Schutz in Form der kontinuierlichen Ursachenbehebung. Olife unterstützt den Körper indem ihm die nötige Balance garantiert wird, die eben Reinigungsprozesse mit sich bringen.

Wollen Sie gesund und vital bleiben oder wieder werden?

Gerne gehe ich mit Ihnen Ihrer neuen Zukunft entgegen. Haben Sie Fragen? Holen Sie sich hier Ihren kostenlosen Rückruf. Ich freue mich darauf.

Oft sind wir ja gar nicht krank, sondern der Körper ist überladen mit Toxinen. Häufig kann er diese gar nicht zeitgerecht, von alleine, ausscheiden.

Olivum®,  Mutter Natur hat es freundlicherWeise der menschlichen Zelle gespendet!

 

Ihre

 

 

 

 

× Wie darf Ich Ihnen helfen?